Wenn George Clooney im Kultstreifen von Robert Rodriguez gegen Vampire kämpft, läuft dazu ein nicht weniger kultiger Soundtrack mit viel Texas-Blues.

Roadmovie, Gangsterfilm, Vampir-Horror, Splatter-Movie, Kultfilm: From Dusk Till Dawn, bei dem Robert Rodriguez für die Regie und Quentin Tarantino für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, ist all das und noch mehr. Darin flüchtet das Gangster-Brüderpaar Seth (George Clooney) und Richard (Quentin Tarantino) vor der Polizei Richtung Mexiko. Dort geraten sie in eine Bar voller Vampire, gegen die sie den Kampf aufnehmen.

ZZ Top, Tito & Tarantula, Stevie Ray Vaughan

Untermalt wird das Spektakel von einem Texas-Blues-lastigen Soundtrack, der unter anderem mit ZZ Top, The Mavericks, Stevie Ray Vaughan und Jimmie Vaughan aufwarten kann. Eine wichtige Rolle spielen auch Tito & Tarantula, die unter anderem „After Dark“ beisteuerten.

Bei den Saturn Awards 1996 war From Dusk Till Dawn sechs Mal nominiert und sackte eine Auszeichnung als Bester Horrorfilm sowie für den Besten Schauspieler (George Clooney) ein. Quentin Tarantino wurde für seine Verkörperung von Richard Gecko sowohl für den Saturn Award als Bester Nebendarsteller als auch für die Goldene Himbeere als Schlechtester Nebendarsteller nominiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.