Nach einer Europatournee im Jahr 2008 trennt sich Tom Kräutner von seiner Band Demolition, bei der er seit der Gründung Schlagzeug spielte. Im September gründete er gemeinsam mit Ex-Demolition Gitarrist und Sänger Peter Musch und dem Bassisten Phil Späth und dem Giarristen Thomas Trausmuth die Band DEMOLITION:RELOADED, die sich im März 2009 in Deathtale umbenennt, um Verwechslungen zu vermeiden.
Wer sich Deathtale zu gemüte führt bekommt eine Mischung aus Death und Thrash Metal serviert. Beeinflusst von Bands ihrer Jugend, wie Testament, Exodus oder Megadeth. Doch auch Bands der jüngeren Zeit lassen die fünf Musiker nicht unbegeistert, Lamb of God und Machine Head seien an dieser Stelle genannt.
Seit 2011 ist man nun bei Terrasound Records unter Vertrag und hat auf diesem Wege 2012 das Debütalbum „Apocalytic Deadline“ veröffentlicht.
Für den Herbst 2015 ist der Nachfolger geplant, auch ein Musikvideo steht in den Stratlöchern. Eine Tour für 2016 ist in Planung.