All Eyes On: Mona Ida

Für Aufschrei sorgte Sinéad O’Connor in den 1980er-Jahren, als sie gegen den Willen ihrer Label-Bosse zum Rasierer griff und prompt ihre Haare abrasierte. Ein Schutzmechanismus im männerdominierten Musikbusines... weiterlesen...

Feat. Respect #PARADOX 04

Als H.C. Straches Anwältin den Impuls zu einem Hilfsprojekt für Flüchtlinge gab „Ein rechtes Schwein darf kein Leitwolf sein.“ Diese Worte als Meme in Verbindung mit einem Bild von Heinz Christian mit Schwe... weiterlesen...

Close-Up: Lanvall #PARADOX 04

Die musikalische Reise des “Edenbridge”-Mitbegründers von seinen braven Anfängen im Schulunterricht, über schallenden Heavy Metal, bis hin zu Kompositionen zu einer Doku-Reihe über Österreich.Alles begann m... weiterlesen...

FAMP – What it means to EXIST #PARADOX 04

Hundezüchter in Hamburg, Tischler, Automechaniker, Counter Strike Pro Gamer - das wären mögliche Fantasien für die vier Jungs von FAMP. Aber: Es war immer die Musik, es ist die Musik, und es wird auch in Zukunft die Musik bleiben, einen Plan B gibt es nicht. ... weiterlesen...

Sowas von NA15 #PARADOX 04

15 Jahre liegen hinter den Rapcore-Machern von NA15. Es waren Jahre voller Liebe, spannender Wettbewerbe, wilder Achterbahnfahrten und Hassnachrichten auf Facebook, weil sie wieder mal kein Blatt vor den Mund g... weiterlesen...

Alpine Dweller zaubern Musik

Feenstaub - darum handelt es sich, wenn Alpine Dweller spielen. Dieser soll einen nicht berieseln, aber mit Sicherheit verzaubern. Magie, jedenfalls die, die definitiv nicht esoterisch ist, steht bei dieser Mus... weiterlesen...