Bärte inspirieren – manche Leute sogar zur Produktion ganzer Alben.

The Beards“ ist eine Comedy- und Folk Rock Band aus Adelaide, die ihre Musik ausschließlich der vielseitigen Gesichtsbehaarung widmet. Alle vier bisher veröffentlichten Alben, sowie jedes einzelne der Lieder, enthalten in irgendeiner Form das Wort „Beard“ im Titel. So hätten wir da zum Beispiel „Still Got My Beard“ oder „Damn That’s A Nice Beard“. Aber auch Frauen kommen bei The Beards nicht zu kurz („All The Bearded Ladies“).

„You Should Consider Having Sex With a Bearded Man”

Ihr Genre bezeichnen sie selbst als Beard Rock, oder auch einfach nur „bearded“. Sie haben es sich zum Ziel gemacht, die Welt bart-freundlicher zu machen und eine Bart-Revolution zu starten. Sie fordern alle bärtigen Männer dazu auf, die Rasierer und Trimmer wegzulegen und dem Wildwuchs freien Lauf zu lassen. In den letzten Jahren waren The Beards auf einigen Tourneen durch Australien unterwegs. Ein Highlight ihrer Karriere war der Auftritt bei der „World Beard and Moustache Championship“ in Alaska. Die Single „You Should Consider Having Sex With a Bearded Man” war 2012 als Bester Song des Jahres bei den APRA (Australasian Performing Right Association) Awards nominiert. Ende letzten Jahres waren The Beards auch in Europa unterwegs, um das neue Album „The Beard Album“ zu promoten. Momentan ist die Band auf der ausgedehnten „Strokin‘ My Beard Tour“ quer durch das Heimatland Australien unterwegs. Begleitet werden die behaarten Männer von The Stiffys, einer Art Rock Band aus Melbourne, die sich mindestens genauso wenig ernst nimmt wie The Beards.
Abgesehen davon, dass das Konzept von „The Beards“ einfach lustig ist, ist die musikalische Umsetzung der Songs auch noch wirklich gut. Also unbedingt reinhören!

Du willst mehr über Bärte erfahren? Unsere Redakteurin hat sich ausführlich mit dem Phänomen Bärte auseinandergesetzt.

paradox_01_mn

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.