Zwei motivierte MCs und ein fantastischer Live-Dj – mehr braucht es oft nicht für eine gelungene Show.

Collateral Damage ist eine Rap-Formation aus Wien, die seit mehr als vier Jahren die Wiener Hip Hop Fans begeistern. Querfeld MC, Audiovision und DJ Stephen King stecken hinter den lockeren Texten und den oldschooligen Beats.

Querfeld MC, der seine Sprachvielfalt bereits seit 13 Jahren durch Rapmusik auslebt, gründete mit seinen alten Kumpels und „Dichtungsring-Kollegen“ Audiovision und DJ Stephen King die Crew im September 2011. Nach der Einrichtung eines kleinen Home-Studios stellten sich schnell erste Erfolge ein und die Jungs machten sich einen Namen auf vielen verschiedenen Gigs in und rund um Wien.

Schließlich wurde Audiovision auf den Beatmaker „Devillion“ aufmerksam, der viele Beats beisteuerte und das erste Studioalbum „Überblick“ durch produzierte. In dieses kann man übrigens kostenlos reinhören:

Durch den Kontakt mit den Jungs von den Beatbangers wurden Collateral Damage schließlich Teil des Labels „Feuerfabrik“.

Momentan wird am zweiten Studioalbum „Augenblick“ gearbeitet, welches noch in diesem Jahr erscheinen soll. Der Stil von Querfeld MC und Audiovision zeichnet sich vor allem durch die pointierten Texte aus. Ihre jahrelange Liebe zur Rapmusik hört man in jedem Vers.

Die Jungs von „Collateral Damage“ wollen es nach jahrelanger Arbeit noch einmal wissen. Wenn ihr die Change habt, die Rapcrew in eurer Nähe zu bestaunen, solltet ihr euch diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Fotocredit: Collateral Damage (Facebook)

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.