UMA machen Musik, die anders scheint und dennoch ins Ohr geht: Sie verspricht Entspannung und gilt dabei doch als Experiment – Electronic Pop vom Feinsten!

UMA geschnittenBetäubt, beruhigt, fernab der Welt – das ist das Gefühl, wenn man UMA hört, insbesondere deren neue Single „Calm/Easy“. Je lauter die Musik, je stärker der Bass, desto mehr begibt man sich in die fremde und leichte Welt elektronischer Klänge und kann damit alles um sich herum vergessen, beinahe wie im Rausch.

Das Duo „UMA“ besteht aus dem Ehepaar Ella und Flo, die sich 2008 kennen und lieben gelernt haben. Etwa vier Jahre später gründeten sie UMA und sind seither international erfolgreich. Unter anderem durften sie beim SONAR Festival 2013 auftreten, beim Field Day Festival 2012 oder auch dem Nuits Sonores and Elevate Festival.

UMA beschreiben ihre Musik selbst als ein Experiment aus electronic Pop, der mit markanten Rhythmen und starkem Bass gemischt wird. Abgerundet wird ihre Musik durch ihren Gesang, der nur leicht gehaucht und sehr zart erscheint.

Wer abschalten will und den Trubel der Welt den Rücken zukehren möchte, der sollte sich unbedingt ein paar der Experimente von UMA anhören. Der Trance-Zustand, der dabei einsetzt ist weder gefährlich noch illegal – viel Spaß und keep calm!

Credits:

UMA

Video: UMA – calm/easy

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.