Wir haben uns mit dem Newcomer Mista M über Fußball und seine Zukunftspläne unterhalten.

Der Sommerhit „One Way Ticket“ von Mista M hält sich seit geraumer Zeit hartnäckig in den österreichischen Single-Charts. Obwohl der Sommer zumindest dem Wetter zufolge wohl schon vorbei ist, klettert der Song immer weiter Richtung Chartspitze. Letzte Woche war er in den Ö3 Austria Top 40 auf Platz 12 zu finden. Grund genug für uns den Newcomer zum Kurz-Interview zu bitten.

www.music-news.at: Wie hat sich dein Leben seit „One Way Ticket“ verändert?

Mista M: Mich sprechen einige Leute darauf an und ich bekomme auch ne Menge Nachrichten, dass der Song cool ist, aber ansonsten hatte es noch keine gravierenden Auswirkungen. Das Einzige was sich geändert hat, ist dass jetzt viele Leute wissen, dass ich Musik mache.

www.music-news.at: Das letzte Mal als wir Kontakt hatten, warst du mit der Arbeit an deinem Debüt-Album beschäftigt. Wie läuft die Arbeit daran? Kannst du deinen Fans bereits etwas darüber erzählen?

Mista M: Ach ja das Album… Also es geht auf jeden Fall gut voran, aber ich bin selbst leider mein größter Kritiker, das heißt, ich mach mir oft einen Kopf darüber, ob dieses Wort da jetzt auch wirklich hingehört, und ob die Grundaussage des Songs jetzt wirklich erkenntlich ist. Aber das ist wohl so ein generelles Musikerleiden.

www.music-news.at: In den Tiefen des Internets konnten wir erfahren, dass du ein leidenschaftlicher Fußball-Fan bist. Welche Rolle spielt Fußball in deinem Leben?

Mista M: Also früher etwas mehr als jetzt, aber natürlich lass ich mir es nicht entgehen wenn beispielsweise das Nationalteam in der EM-Quali spielt den Fernseher anzuwerfen und mitzufiebern. Ich kuck auch ziemlich gerne Champions League – vor allem Bayern und Dortmund. Selbst hab ich auch mal gespielt, ich glaub da war ich… 10 oder so.

www.music-news.at: Österreich hat sich vor kurzem zur Fußball EM qualifiziert. Können wir womöglich mit einem Fußball-Song von dir rechnen?

Mista M: Mich freut’s sehr, dass die Jungs das gepackt haben, und vor allem in dieser souveränen Art und Weise. Das ist auf jeden Fall richtig Hammer!
Ein EM-Song wär doch mal was, oder? Vielleicht kommt da ja was!

www.music-news.at: Was steht bei dir in naher Zukunft am Programm? Können deine Fans dich auch bald live erleben?

Mista M: Es gibt auf jeden Fall schon einige Anfragen. Oberste Priorität hat die zweite Single. Ich hätte die gern vor den nächsten Auftritten draußen. Ich kann leider noch keine genauen Angaben machen, aber die Single ist für Oktober/November geplant und die zukünftigen Auftritte findet man, wenn’s so weit ist, auf meiner Facebookseite.

Facebook: https://www.facebook.com/MistaMofficial

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.