Heute ist der 1.Oktober 2014! Was an diesem Tag so besonders ist? Naja, heute ist nicht nur der Weltmusiktag, sondern auch der Weltvegetariertag!

Was steht bei dir heute auf dem Speiseplan, wenn ich fragen darf? Vielleicht ein saftiges Rumpsteak? Ein Wiener Schnitzel mit Pommes? Oder ein Kebap vom Imbiss nebenan, weil’s wieder einmal schnell gehen muss? Ich kenne da ein paar Leute, denen würde das so gar nicht gefallen! Aber keine Sorge, ich verrate es nicht ;-)

Kein Fleisch für den Wu-Tang-Clan

wu tang clan

Der Wut-Tang-Clan goes Veggie

Die 9-köpfige Hip-Hop Gruppe aus New York City hat mitgeholfen, die Rap Musik von der Straße zu holen. Heute plädieren sie dafür, die Tiere vom Teller zu holen. Einer der Gründerväter des Wu-Tang-Clan, Gary Grice alias GZA, verzichtet seit etwa 17 Jahren auf den tierischen Genuss in Form von Fleisch. Und er ist nicht das einzige Clan-Mitglied. Schwein kommt bei den Wortakrobaten sowieso nicht auf den Tisch, erzählt GZA in einem Interview mit dem Online-Magazin „Eater“ und was die anderen kulinarischen Lebewesen à la Huhn, Rind, usw. angeht, naja, vier Members konnte er bereits erfolgreich missionieren, erzählt er. Neben „DJ Mathematics“, „RZA“ und dem „MastaKilla“, folgt nun auch der „Method Man“ dem sanften Weg der Gewaltlosigkeit.

And the winner is…

Chris Martin

Der Coldplay-Sänger Chris Martin

Die Tierschutzorganisation „Peta“ verleiht alljährlich die Auszeichnung zur sexiest Vegetarierin bzw. zum sexiest Vegetarier. Im Jahr 2005 konnte sich der Coldplay-Sänger Chris Martin durchsetzen und den tierfreundlichen Titel für sich entscheiden. Laut Angaben seiner ebenfalls vegetarisch lebenden Ex-Frau Gwyneth Paltrow soll dieser sich aber gar nicht mehr fleischlos ernähren. Dem Sender BBC2 beichtete er schließlich seinen Rückfall und gab zu, gelegentlich wieder Tiere zu verspeisen.

Ganz anders handhabt dies die britische Sängerin Joss Stone. Die Soul-Musikerin hatte nach eigenen Angaben noch nie Fleisch auf dem Teller und hat auch in Zukunft nicht vor, irgendetwas an der Speisekarte zu ändern. Auch Sir Paul McCartney verzichtet schon seit Jahren auf Fleisch. Der frühere Sänger und Bassist der Beatles geht sogar noch einen Schritt weiter und bezeichnet den Konsum von Fleisch als die größte Umweltsünde!

The King of „Veg“

„Du könntest ohne Probleme aufhören Tiere zu essen und somit, ohne Probleme ein paar Leben mehr retten.“ Kool Savas

The one and only Kool Savas ernährt sich seit über zehn Jahren vegetarisch. Dem Portal für Tierrechte und Lifestyle „Peta2.de“ verriet der Rapper in einem Interview, warum er sich für den pflanzlichen Weg entschieden hat, was er von Pelz hält und warum für ihn die Tradition bei der Ernährung keine Rolle spielt. Angeblich konnte der King of Rap auch seinen Musikerkollegen und guten Freund Xavier Naidoo überzeugen. Der Song „Der beste Tag meines Lebens“, in dem der Rapper unter anderem einen fleischlosen Weg propagiert, war dafür anscheinend ausschlaggebend.

Zwei große Portionen Sexappeal für den Tierschutz

Pamela Anderson

Tiere liegen ihr am Herzen: Pamela Anderson

Die Sexbombe Pamela Anderson ist bereits seit ihrer Kindheit Vegetarierin. Nur auf Fleisch zu verzichten, genügt ihr aber noch lange nicht. Die Blondine ist auch seit Jahren sexy Peta- und Sea Shepherd-Aktivistin und das mit Erfolg. Das populärste Playmate aller Zeiten ist stolze Gewinnerin des ersten „Linda McCartney Memorial Preises“ für überragendes Engagement im Kampf für die Rechte der Tiere. Bei so viel Einsatz sieht man auch gerne mal darüber hinweg, dass das Pin-up-Girl ihren Erfolg wohl hauptsächlich ihren Brüsten zu verdanken hat (was sie auch selber belustigt zugibt, wohlgemerkt!).

Auch die US-Amerikanische Schauspielerin und Sängerin Hayden Panettiere ist überzeugte Vegetarierin. Die Frau an der Seite des Boxweltmeisters Wladimir Klitschko geht sogar noch weiter. Im Zuge einer Protestaktion gegen den Delfinfang verhängte die japanische Behörde zwischenzeitlich einen Haftbefehl gegen die junge Aktivistin. Glück im Unglück könnte man da fast schon sagen, sieht man sich das traurige Video dazu an:

Wer hätte das gedacht?

Die Boxlegende Mike Tyson ist Vegetarier! Und nicht nur das! Laut eigenen Angaben ernährt sich „Iron Mike“ sogar rein vegan. Er mag zwar immer noch brandgefährlich aussehen, aber zumindest Tiere müssen sich nun keine Sorgen mehr machen, auf der Speisekarte des Ex-Schwergewichtschampions zu landen. Angeblich ging es dem Ausnahmesportler nach seinem Karriereende so schlecht, dass der einzige Ausweg eine gesunde pflanzliche Ernährung war. Dies half ihm, ordentlich abzunehmen und sich wieder fit zu fühlen.

Was würde sein früherer Gegner Evander Holyfield wohl dazu sagen? Schließlich konnte Mike Tyson im damaligen Kampf um die Weltmeisterschaft nicht widerstehen, auch mal ein Stück von Holyfields Ohr zu kosten. Wer sich nicht mehr daran erinnert, kann sich hier nochmal die legendäre Ohr-Kostprobe ansehen:

Und Mike Tyson ist ja seit der letzten Fußballweltmeisterschaft bekanntlich nicht der Einzige, der gerne mal zubeißt. Der Uruguay-Star Luis Suàrez biss dem Italiener Giorgio Chiellini im letzten WM-Vorrundenspiel in die Schulter. Und wer weiß? Vielleicht bekam dem Stürmer das Schulterfleisch ja auch nicht so besonders. Dann heißt es wohl bald: Luis Suàrez ist Vegetarier! Abwarten…

Fotocredits:

Wut-Tang-Clan: beg

Chris Martin: pinterest

Pamela Anderson: viviendocomohombre.blogspot

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.