Für zwei Tage kann man im März in der Grazer Seifenfabrik den Alltag abschütteln und in die Welt der Gaming Culture eintauchen. Das button Festival öffnet seine Türen am 16. und 17. März 2018 für die Verspielten unter euch.

Von offizieller Seite, sprich dem veranstaltenden Verein Ludovico – Verein zur Förderung der Spielkultur des Spielens und der Spielpädagogik, heißt es „button festival, das ist – wie der Name schon sagt – keine Messe, sondern ein Fest für Spielerinnen und Spieler.“ Es soll ein gemütliches Miteinander sein, keine Warteschlangen, kein Gedränge. Zwei Tage lang werden Kreativität, Vielfalt und Soziales der digitalen Spielewelt gezeigt, gefördert und gefeiert. In der Seifenfabrik wird ein breites Programm geboten. Sei es der große Nintendo-Stand, das neue Super Nintendo Special, die Minecraft-Challenge, regelmäßig stattfindende Nerd-Quizze, die eigene Halle für e-Sports, verschiedene Gaming-Turniere oder der Cosplay-Bewerb.

Zwei besondere Schmankerl auf dem button sind die Videospiel-Zeitreise, bei der die Geschichte des Gamings im Mittelpunkt steht, und eine Ausstellung eines der ambitioniertesten Sammler in der Welt des Gamings. Natürlich gibt es in der angeschlossenen Händler-Zone auch gleich die Möglichkeit, zahlreiche Spiele zu erstehen. Doch nicht das ganze Festival spielt sich im digitalen Bereich ab. Natürlich hat das Ludovico auch einen Brettspiele-Stand vorbereitet.
Ein besonderes Schmankerl halten die Veranstalter in diesem Jahr am Freitag für die Hip-Hop-Fans unter dem Gamern parat. Tagsüber heißt es zocken, ab 22 Uhr steht dann das Hip-Hop-Kollektiv noedge auf der Bühne. Die sechs Jungs verbinden in ihrer Arbeit die Grundpfeiler des Hip-Hops in seiner Urform miteinander: Grafitti, Breakdance, die Musiker, also Beatbox und Djing, und natürlich den Master of Ceremony.

Abschließend laden die Veranstalter nicht nur alle Gamerinnen und Gamer in die Seifenfabrik ein, sondern dezidiert auch Gaming-Neulinge, die einen Einblick in die Spielewelt bekommen wollen. Die button soll eine Anlaufstelle für Eltern, Lehrer, Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter sein.

Button Festival of Gaming Culture

Das button startet am Freitag, den 16. März 2018, um 15 Uhr und schließt seine Tore an diesem Tag erst um 3 Uhr früh. Am Samstag, den 17. März, seid ihr von 10 bis 22 Uhr in der Seifenfabrik willkommen. Natürlich habt ihr Vorort auch die Möglichkeit, euch die Bäuche vollzuschlagen.

Tickets für das Festival bekommt ihr im Ludovico am Karmeliterplatz, im Geeks Cafe und bei Anigame. Online sind Tickets bei eventbrite.de verfügbar.
Festivalpässe für beide Tage kosten 13 Euro für Erwachsene bzw. 11 Euro für Kinder und Jugendlich unter 16 Jahren. Tagetickets kosten 11 bzw. 9 Euro. Zu einem drei bzw. 2 Euro höheren Preis werden Karten auch direkt bei der Seifenfabrik an der Tagekassa zu kaufen sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.