Wer schafft es ins PARADOX?

Generell kann es jede Band ins PARADOX schaffen, folgendes sollte jedoch beachtet werden:
– Aktualität
– Potential
– Attraktivität (hinsichtlich der Musik)
– Das entsprechende Bildmaterial (300 dpi und eine Mindestbreite von 2500 Pixel) MUSS bereits vorliegen. Alternativ kann über uns ein kostenpflichtiges, günstiges Fotoshooting organisiert werden.

Wichtiges und was es zu beachten gibt:

Gerade beim Konzept ist ein genauer Artikelaufbau wichtig, damit wir wissen, was schlussendlich auf uns in Artikelform zukommt und an welche Stelle des neuen PARADOX der Artikel passt. Anhand dieser Daten wird eine genau einzuhaltende Zeichenanzahl durchgegeben und auch die Anzahl der Bilder, die natürlich auch berücksichtigt werden muss.
Die Zeichenanzahl ist kein Scherz – diese muss eingehalten werden!!!

Generell werden mehr Konzepte angenommen, als im PARADOX Platz haben, um eventuell für die nächste Ausgabe schon fertige Konzepte/Artikel auf Vorrat zu haben.

Wichtig: Die Konzepte dürfen sich nicht grundlegend vom schlussendlichen Artikel unterscheiden – ihr müsst auch das umsetzen, was ihr uns zuvor präsentiert habt.

Über jedem Punkt, der hier folgt, findet ihr noch einmal eine grundlegende Info, was genau darunter zu verstehen ist und was wir genau erwarten.

Termine Ausgabe 4:

Konzeptabgabe bis einschliesslich: 01. September 0:00 Uhr
Abgabe Ersteinwurf inkl. Bilder (mit richtiger Auflösung: 300dpi Mindestbreite: 2500 Pixel) bis einschliesslich: 15. September 0:00 Uhr
Redaktionsschluss bis einschliesslich: 01. Oktober 0:00 Uhr (dieses Mal aber wirklich!!!!)
Release Magazin 04: 02. November 2016

Konzeptupload

[contact-form-7 id=“27851″ title=“Konzeptupload PARADOX“]