Die Soul Musik wurde mit dem Neo Soul Mitte der 90er Jahre weiterentwickelt und war auch in jüngster Zeit extrem erfolgreich und populär. Der moderne R&B war die Gegenströmung des Neo Soul und konnte größere kommerzielle Erfolge feiern, was den Neo Soul immer etwas in den Hintergrund stellte. Neo Soul war unter anderem auch Rückbesinnung auf den Soul der 70er Jahre, der von Stevie Wonder, Marvin Gaye und Donny Hathaway gesungen wurde. Dazu kamen im Neo Soul auch neue Elemente aus dem Hip-Hop dazu, die das Musikgenre modern und aktuell machten. Das erste Neo Soul Album war von D’Angelo mit Brown Sugar im Jahre 1995 herausgekommen und war stark vom Hip-Hop beeinflusst. Erykah Badu war mit dem Album Baduzim aus dem Jahr 1997 ein Höhepunkt im Musikgenre Neo Soul gelungen, die beim Plattenlabel des ehemaligen Motown Labels unter Kedar Massenburg unter Vertrag waren, und dazu auch das Genre Neo Soul prägten. Berühmte Vertreter im Neo Soul waren auch The Roots, Maxwell, Lauryn Hill, Angie Stone, Alicia Keys, John Legend und viele andere.

 Video: Alicia Keys – Fallin‘

Video: The Roots – Early Performance