Southern Soul ist Musik aus den Südstaaten der USA mit dem Soul typischen Eigenschaften, die in einem tanzbaren und langsameren Stil produziert wurden. In Southern Soul ist der Rhythm & Blues mit dem Südstaaten Gospel Sound vorherrschend vereint. Der originale Southern Soul Sound kam Ende der 60er Jahre auf und ist sehr eng verwandt mit dem Memphis Soul, die oft von den gleichen Interpreten eingespielt wurden. Das Arrangement im Southern Soul war mit leisen Hinterstimmen typisch, im Gegensatz zu den R&B Aufnahmen, die zur gleichen Zeit herauskamen. Die Backgroundsänger waren im Southern Soul von Bläsern verdrängt worden, die für ein spezifisches Klangbild mit der Fokussierung auf die tieferen Stimmen, eingesetzt wurden. Die Gospel Elemente in Form von Call and Response, waren auch im Southern Soul zu finden und brachten Schwung und Rhythmik in den Musikstil. Die Themen im Southern Soul waren, wie bei vielen anderen afroamerikanischen Musikrichtungen auch, aus dem Leben gegriffen und handelten von menschlichen Problemen und schwierigen Lebenssituationen. Die Texte im Southern Soul waren aber oft von der Bemühung gekennzeichnet die dinge in Zukunft besser zu gestalten und hatten so meist einen positiven Ausgang.

 Video: Dave Mack – Something Ain’t Right

 Video: T.J. Hooker Taylor – You’re Like Sugar