Neurofunk ist ein Subgenres des Drum and Bass, das Ende der 90er Jahre entwickelt wurde und zum größten Teil aus Mischungen der Musikrichtungen Techno, Acid und Jazz besteht. Neurofunk gehört zur elektronischen Tanzmusik und zunächst gab es den Musikstil Techstep aus dem Neurofunk hervorging. Neurofunk ist gekennzeichnet von eingängigen Basslinien, die einen düsteren und unterkühlten Charakter besitzen und eine meist dunkles Klangbild der Musik abgeben. Der Bass im Neurofunk verläuft von Note zu Note, oft über eine ganze Oktave und wird mit gedämpften Snaredrums bestückt. Neurofunk trat zum ersten Mal 1997 auf und der Name wurde von einem bekannten Kulturjournalisten geprägt, der diesen Begriff verwendete. Bekannte Vertreter im Neurofunk sind Ed Rush & Optical mit Funktion, Stakka & Skynet mit Violent Extremes, TeeBee mit Meteron, Black Sun Empire mit Firnig Squad und viele andere. Der Neurofunk wurde unter Labels wie Virus Records, Citrus Records und Bad Taste Recordings herausgebracht.