Hellektro oder auch Aggrotech genannt ist ein neuer Musikstil, der aus dem Bereich Hard Electro und dem Industrial Electro entwickelt wurde und unter großem Einfluss des Techno und des Trance stand. Hellektro entstand schon in den 90er Jahren und konnte mithilfe der elektronischen Musikinstruemten produziert werden. Schnelle bassbetonte Rhythmen im 4/4 Takt und Hi-Hats sind charakteristisch für diesen Musikstil und das besondere sind die Möglichkeiten, die sich durch die damals neu entwickelten Synthesizer ergaben. Hellektro gehört zur Elektronischen Tanzmusik, die fast ausschließlich für die Tanzfläche produziert wurde. Die aggressive und technisierte Form der Musik im Hellektro wird in England auch als Aggrotech bezeichnet, im deutschsprachigen Raum läuft diese Musikform eher unter dem Begriff Hellektro. Vorwiegend wird Hellektro in der sogenannten schwarzen Szene produziert und gespielt, die aber auch untypische Vertreter besitzt wie zum Beispiel Johan van Roy von der Gruppe Suicide Commando. Andere bedeutende Vertreter sind Agonoize, Combichrist, Funker Vogt, Grendel und Amduscia.