Doomcore ist ein Musikgenre, das sich im Hardcore Techno einreihen lässt und zum Ziel hat eine sehr beängstigende und bedrückende Atmosphäre zu erzeugen. Die Melodien und Sounds sind im Doomcore oder auch Darkcore düster und werden mit einem langsamen Tempo eingespielt, was die angsteinflößende Wirkung noch verstärkt. Die Kombination aus Industrial Hardcore und Doomcore brachte unter anderem auch den Begriff Darkcore hervor. Die elektronische Tanzmusik hat mit Doomcore den dunkelsten Vertreter und kann sich auch bei anderen Genres wie dem Doom Metal in die düstere Szene der Musik einreihen.

Video: Doomcore – Suicide Society

Die Szene aus der Doomcore entstanden ist, kann als eine Mischung aus Doom Metal und Hardcore Punk bezeichnet werden. Die Band Drecksau aus Nürnberg hat den Musikstil Doomcore geprägt und war in den Jahren 1996 bis 2005 aktiv in der dunklen Musikszene. Die Instrumente im Doomcore oder auch Darkcore sind sehr tief gestimmt und werden von einem brutal klingenden Gesang begleitet. Schnelle und langsame Abschnitte wechseln sich ab und die Stücke sind ganz auf Monotonie und eine düstere und dunkle Stimmung ausgerichtet. Die Texte im Doomcore sind provokativ und von einer sehr negativen Weltanschauung geprägt.

Video: LRD – Dark Noise Doomcore Mega Mix