Detroit Techno gehört zur elektronischen Musik und hat sich in den 80er Jahren in Detroit entwickelt. Detroit Techno ist eine musikalische Mischung aus europäischen Musikrichtungen wie Electro Pop, Industrial und EBM, aber auch eine Mixture aus den amerikanischen Genres wie Electro Funk und House Musik. Techno an sich wurde vor allem durch Musikgenres wie den Detroit Techno geprägt und hat die vielen Ausprägungen zu den Wegbereitern der Musik in 90er Jahre durchgemacht. Die Ursprünge des Detroit Techno gehen auf die Gruppen der 70er zurück, die wie Kraftwerk und Yell,o schon damals mit Synthesizern experimentierten. Die Musik wurde in diesem Genre neu erfunden, denn die technische Variante kam dazu und es wuchs eine ganz neue Kreativität. Jeder, der an Musik interessiert war, konnte auf einmal mit einfachen technischen Geräten und den neuen Synthesizern ein eigenes Tonstudio einrichten und beginnen die eigene Musik zu produzieren. Der Detroit Techno war zunächst Musik der Schwarzen und hatte dort einen großen Fankreis aufgebaut.

Juan Atkins war einer dieser Künstler, die sich an musikalische Experimente wagte und mit seinen ehemaligen Schulkollegen begann einen eigenen Sound zu kreieren. Dabei heraus kam der Detroit Techno, der damals mit seinem zunächst einfachen Sound Furore machte. Die Zeit in Detroit der 80er Jahre zeigte, dass die wirtschaftliche Situation schwierig war und die entstandene Aggression auch in der Musik reflektiert wurde. Die Synthesizer wurden im Detroit Techno als Waffen gesehen und eingesetzt. Bekannte Gruppen des Detroit Techno waren Kraftwerk, Yello, Heaven 17, The Human League, Ultravox, Funkadelic und viele mehr. Heute werden Detroit Techno Tracks produziert, die dem Detroit Techno zuzuordnen sind aber auch viele andere Elemente enthalten.

Video: Instinct – Rare Detroit Techno

Video: A Tribute To Detroit – Classic Techno Mix

Subgenres: