Die typischen Tracks des Progressive Trance sind etwas 9 Minuten lang und bestehen aus langen Passagen, die Build Up genannt werden, den Brüchen und einem Höhepunkt. Nicht alles Stücke sind genau gleich aufgebaut und haben die exakt gleichen Muster, man kann Progressive Trance aber an diesem stilistischen Aufbau erkennen. Die Geschwindigkeit besteht normalweise bei 120 bis 140 BPM, was diesen Musikstil von Standard Sound des Trance unterscheidet. Die Melodieführung und die perkussiven Klänge sind im traditionellen Trance stärker ausgeprägt als im Progressive Trance.

Video: Progressive Trance – Deep And Pumping

Typisch für die Musikrichtung Progressive Trance sind die spektakulären Pausen zwischen den Build Ups. Der Verlauf des gesamten Tracks mit allen Steigerungen ist der Schwerpunkt im Progressive Trance und gibt ihm den treibenden Fluss. Bekannte und stiltypische Tracks sind Armin van Buuren mit „Belter“, Stoneface & Terminal mit „Gallery Of Sound“ und Neelix mit „Expect What“.

Video: Progressive Trance – Top 10