Der Mento ist eine jamaikanische Unterhaltungsmusik, die Ende der 30er Jahre auf Jamaika entstand und als erste Musikform der jamaikanischen Populärmusik betrachtet werden kann. Der Mento kann nicht auf eine bestimmte Region, Gruppe oder Religion zurückgeführt werden und ist ein Produkt aus vielen verschiedenen Einflüssen, die sich auf Jamaika trafen und diesen Musikstil hervorbrachten. Der Mento hat den jamaikanischen Nationaltanz mitbegründet, der die für die Bevölkerung Ausdruck ihrer Lebensphilosophie war. Beim Mento sind die afrikanischen Wurzeln deutlich hörbar  und sichtbar. Die Texte des Mento sind einfach und die Reime basierten auf den immer wieder kehrenden Aussagen des typischen „Call and Response“ Stil. Die Instrumentierung des Mento ist ungewöhnlich gewesen, denn die Rhythmik entstand vor allem durch die Rumba Box (Daumenbasspiano) und durch verschiedene Percussionsinstrumente wie Bongos und Banjos. Oft kamen selbstgebaute Instrumente zum Einsatz, wie zum Beispiel Bambussaxophone, aber auch Instrumente wie Violine, Klarinette. Später in den 50er Jahren vermischte sich der Mento mit den Musikrichtungen Calypso aus Trinidad. Der Ska wurde hauptsächlich aus dem traditionellen Mento entwickelt und es entstanden in dieser Zeit die ersten Ska Elemente, wie man sie später bei diesem Musikstil wiederfand. Der Einfluss des Mento nahm mit dem Aufkommen des Reggae noch mehr zu und macht die Musikform des Mento-Reggae auf Jamaika sehr populär.

Video: Jamaica Mento Music

Video: Authentic Mento Band

Subgenres: