Rapso ist die Abkürzung von Rapsody und ist eine Musikrichtung, die in den 70er Jahren unter den Einflüssen des Calypso, des Soca und des amerikanischen Rap entstanden ist. Als Erfinder des Rapso gilt Lancelot Layne, der 1970 den Hit Blow Away herausbrachte und als einer der ersten Rapso Songs überhaupt gilt. Cheryl Byron veröffentlichte die ersten Songs im Jahre 1976 und wurde seit dem als Mutter des Rapso bezeichnet. Die Gruppe Brother Resistance bestimmte dann in den 80er Jahren den typischen Rapso Sound und machte ihn weiterhin populär. Die Bands Kindred, Black Lyrics und 3 Canal führten den Rapso in die 90er Jahre und hielten die karibische Musik mit dem Rapso am Leben.

Video: Rapso Music – Brother Oba Dread

Video: Rapso – Proxima