Der Austropop ist eine Herkunftsbezeichnung für Popmusik aus Österreich. Dabei geht es nicht um eine bestimmte Musikrichtung, sondern um verschiedene Musiker der unterschiedlichsten Musikgenres, die unter der Bezeichnung Austropop zusammengefasst werden. Dazu kann von Rockmusik über Hip-Hop bis hin zu alternativer Musik alles gezählt werden was aus Österreich stammt und von österreichischen Musikern produziert wurde. Sehr bekannt sind die Mischungen der neuen österreichischen Volksmusik und dem Alpenrock, sowie auch die Vermischung von Rockmusik und Volksmusik aus den Alpenländern in Österreich. Im Vordergrund des Austropop steht der österreichische Dialekt, der zu Beginn in erster Linie mit dem Wiener Dialekt in Verbindung gebracht wurde und mit Wolfgang Ambros und Georg Danzer die ersten Höhepunkte in den 70er Jahren erlebte. Aber auch die englische Sprache wurde dann im Austropop interessant und fand in Kurt Hauensteins Supermax einen ersten Vertreter. Der Hit Lovemachine von Supermax landete einen internationalen Hit und der Austropop entwickelte sich zu einem sehr vielfältigen Genre, das europaweit Furore machte.

Video: Supermax – Lovemachine

Video: Wolfgang Ambros – Heite Drah I Mi Ham