Die Zwischenformen in der Musik lassen sich durch eine zunehmende Globalisierung der Welt erklären, da sich alle Musikrichtungen und Genres immer mehr vermischen und somit auch neuen Musikrichtungen hervorbringen, die nicht mehr eindeutig zu bestimmten Merkmalen zuzuordnen sind. Die Vielzahl an Künstlern und Musikern, die unseren Globus umspannen und immer neue Zwischenformen entwickeln, haben in den letzten Jahrzehnten eine unüberschaubare Vielfältigkeit entstehen lassen, die sich in Musikstilen wie dem Barbershop, der Musikrichtung Easy Listening oder in neuen Kompositionen der Elektronischen Musik wie dem Rhythm and Noise oder den Clicks and Cuts ausdrücken. Aber auch der gesamte Bereich der Lounge Musik und viele Musikstile der Underground Musik können zu den Zwischenformen gezählt werden. Die Elektronische Musik hat in den meisten Fällen eine hohen Anteil in allen modernen Musikstilen getragen und ist auch in den unzähligen Richtungen der Zwischenformen in der Musik immer im Mittelpunkt zu sehen.

Subgenres: