Blink-182 und Linkin Park gesellen sich zu den Headlinern am Nova Rock 2017 und einen Tag gibt es oben drauf.

Neben System Of A Down und Green Day stehen nun auch Blink-182 und Linkin Park ganz oben auf dem Programm für das Nova Rock 2017. Um Blink-182 war es in den vergangenen Jahren verhältnismäßig ruhig. Nach dem Mitgliederwechsel Matt Skiba anstelle von Gründungsmitglied Tom DeLonge dürften sich die Wogen um die Punkrock Band aus San Diego allerdings langsam wieder glätten. Erst dieses Jahr veröffentlichten sie nach fünf Jahren Studioabstinenz ihr neues Werk „California“. Österreich lassen sie 2017 nicht außen vor und werden uns hoffentlich mit frischem Elan beim Nova Rock überwältigen. Linkin Park beehrten zuletzt im Jahr 2012 die Pannonia Fields. In der Zwischenzeit erblickte ihr neues Album „The Hunting Party“ das Licht der Welt. Es wird also auch von ihnen jede Menge neues Material zu hören geben, Kracher wie „Bleed It Out“, „Numb“ oder „Burn It Down“ bleiben aber auch sicher nicht auf der Strecke.

Die nächste gute Neuigkeit ist, dass das Nova Rock 2017 wieder einen zusätzlichen Tag bekommt; ganz nach dem Motto „Aller guten Dinge sind vier“. Ersterer wird wieder als Warm-Up Day im Programm zu finden sein. Somit erstreckt sich das Nova Rock von Mittwoch, 14. Juni, bis Samstag, 17. Juni 2017. Alle bereits erworbenen Tickets sind auch für die Festivalverlängerung gültig, betonen die Veranstalter.

Tickets gibt es hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.