2017 starten Relinquished mit einigen Neuerungen. Neben einer neuen Single, die als Appetithäppchen für das demnächst erscheinende Album fungiert, vollzog die Band auch einen Label-Wechsel.

Seit 2004 sind Relinquished nun schon im Einsatz und machen die heimische sowie internationale Hard’n’Heavy-Szene unsicher. Für 2017 sind einige Neuerungen vorgesehen. Nach ihrer ersten EP namens „Rehearsal Doom“, die 2009 erschien, sowie den beiden Alben „Susanna Lies In Ashes“ (2010) und „Onward Anguishes“ (2012) dürfen wir uns bald über neues Material der Band aus Kufstein freuen.

Neuer Song, neues Album, neues Label

Bereits Anfang Dezember erschien die neue Single „Sinister Dreams“, ein Vorbote zum neuen Album „Addictivities Part 1“, das im Sommer diesen Jahres erscheint und ebenfalls ein Konzeptalbum sein wird. „Sinister Dreams“ handelt von Joseph, der für seinen Bruder Victor alles aufgegeben hat, aber dennoch ohne ihn auskommen muss. Alles, was sein Bruder ihm hinterlassen hat, sind einige Videobänder, die ihn mit seiner Frau Susanna in besseren, längst vergangenen Zeiten zeigen. Während sich Joseph dem Alkohol hingibt, badet er in Selbstmitleid und trauert all dem nach, was er (umsonst) aufgegeben hat. „Sinister Dreams“ ist die erste von insgesamt drei Vorabsingles. Nachdem sich ihr altes Label aufgelöst hatte, fanden Relinquished nun beim deutschen Independent-Label NRT Records ein neues Zuhause.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.