Jeder will ihn, aber nur einer bekommt ihn… Auch 2015 gab es ein Kopf an Kopf Rennen, was den Besten Filmsong und die Beste Filmmusik angeht!

Die beiden Filme „Birdman“ und „Grand Budapest Hotel“ waren wie voraus gesagt die Abräumer des Abends und auch heimlichen Favoriten. Aber auch der Oscar für den Besten Filmsong und für die Beste Filmmusik waren mehr als nur gerechtfertigt.

Bester Filmsong – Selma (Glory)

87th Academy Awards, Oscars, Arrivals

credit: Matt Brown / ©A.M.P.A.S.

Im Bürgerrechtsbewegungsdrama Selma, geht es um Martin Luther King Jr., gespielt von David Oyelowo, der gerade den Friedensnobelpreis erhalten hat. Sein Einsatz für die Gleichberechtigung der schwarzen Bevölkerung Amerikas geht weiter. Als in der Stadt Selma am 17. Februar ein 1965 ein Schwarzer von der Polizei niedergeschossen wird und Unmut in der Bevölkerung ausbricht, organisiert King Jr. einen Protestmarsch von Selma bis in die Hauptstadt Montgomery…

Der Song Glory, von John Legend und Common, geht nach der Endhymne „Battle Hymn of the Republic“ im Film nahtlos über. Ein wunderschöner Song, der zum Nachdenken und Träumen anregt. Gänsehaut vorprogrammiert!

Beste Filmmusik – Grand Budapest Hotel

87th Academy Awards, Oscars, Arrivals

credit: Matt Petit / ©A.M.P.A.S.

Die Film-und Tragikkomödie Grand Budapest Hotel spielt in der fiktiven Alpenrepublik Zubrowskam, wo der legendäre Concierge Monsieur Gustave H., gespielt von Ralph Fiennes, das Leben der goldenen 20er hautnah erlebt. Seinen jungen Protegé Zero Moustafa, gespielt von Tony Revolori, führt er in die Aufgaben eines Concierges ein. Als Gustave in den Erbstreit der Verbliebenen der betagten Madame D., gespielt von Tilda Swinton, unweigerlich hineingezogen wird, beginnt ein Abenteuer rund um ein gestohlenes Renaissancegemälde und ein riesiges Vermögen…

Genau wie schon viele Meisterwerke zuvor, komponierte auch dieses Mal erneut der begabte Alexandre Desplat den Soundtrack des Filmes, der einen in eine völlig andere Welt zu entführen scheint. Mysteriös und faszinierend, der seinen Oscar auf alle Fälle verdient hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.