Rückkehr aus den unendlichen Weiten: Die Indie-Rocker Steaming Satellites melden sich mit ihrer Single „Back from Space“ zurück. Das gleichnamige Album erscheint im April 2018.

Satelliten und Kometen bewegen sich häufig auf stabilen Umlaufbahnen, die dazu führen, dass sie in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen an der Erde vorbeiziehen. Die Indie-Rocker Steaming Satellites leben zwar nicht auf einem Kometen und nennen auch keinen Satelliten ihr Eigen, dennoch agieren auch sie in regelmäßigen Zyklen: Etwa alle zweieinhalb Jahre veröffentlichen die Salzburger ein neues Album, zuletzt das selbstbetitelte „Steaming Satellites“ im September 2015.
Der versierte Astrophysiker (oder Satellites-Fan) mag es nun bereits erahnen: Es ist wieder Zeit für ein neues Album des Quartetts. Und tatsächlich haben die Steaming Satellites die unendlichen Weiten des Alls hinter sich zurückgelassen, um an ihrem vierten Sutdioalbum zu arbeiten. Einen Vorgeschmack darauf bietet nun die Titelsingle „Back from Space“, die den Fans die Wartezeit auf den gleichnamigen Longplayer verkürzen soll. Dieser wird, ganz dem bandeigenen Veröffentlichungszyklus entsprechend, am 23. April 2018 veröffentlicht. Die Band verspricht „einen federleichten Trip in den Indie-Pop Kosmos“ und den perfekten „Soundtrack, um mit Captain Future Cornflakes zu essen – oder es sich zumindest vorzustellen“.

Letzte Livetermine 2017

Wer die Steaming Satellites nicht nur in digitaler Form erleben, sondern sich auch von ihren Live-Qualitäten überzeugen möchte, hat dazu in diesem Jahr übrigens noch zweimal die Gelegenheit. Am 23. Dezember spielen die Salzburger in Sankt Peter am Wimberg; am 29. Dezember bringt die Band in Klagenfurt die Bühne zum beben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.