Am 16. Dezember erschien die neue Single „Hansi da Boxer“ von Voodoo Jürgens und dem Nino aus Wien.

7'' Vinyl Single "Hansi da Boxer" © Problembär Records

7“ Vinyl Single „Hansi da Boxer“ © Problembär Records

Voodoo Jürgens Album „Ansa Woar“ ist wohl eine der größen Sensationen des österreichischen Musikjahres. Neben der Erstplatzierung in den heimischen Albumcharts gab es auch ausverkaufte Konzerte in Deutschland und Österreich.
Auf der kürzlich erschienen Singleauskopplung „Hansi da Boxer“ hat sich Voodoo Jürgens mit dem Nino aus Wien zusammengetan, um einer österreichischen Legende ein Denkmal zu setzen: und zwar dem erfolgreichen Boxer und späteren Schlagersänger Hansi Orsolics.

„Der Nino aus Wien singt wie a Lerchal auf der A-Seite, Eva Billisich ist als Gitti auf der B-Seiten zu hören“

Mit Empfehlung aus dem Hause Jürgens

Im Wiener Beisl-Idiom rekapitulieren die beiden Liedermacher zur Drehorgel-Leier die Leidensgeschichte von Orsolics „potschertem Lebn“. Nach seiner glorreichen Boxkarriere fiel der einstige Lokalheld in ein tiefes Loch von Schulden, Alkoholsucht und Kriminalität, bis er später als Schlagersänger wiederauferstand.

„Der Nino aus Wien singt wie a Lerchal auf der A-Seite, Eva Billisich ist als Gitti auf der B-Seiten zu hören“, so – oder zumindest so ähnlich – kündigte Voodoo Jürgens die Scheibe am Release-Tag auf seiner Facebook-Seite an und animiert zum Kauf. Die via Problembär Records erschienene 7″ Vinyl-Single ist in gut sortierten Plattenläden sowie auf der Problembär Bandcamp Seite erhältlich und beinhaltet eine exklusive B-Seite mit einer unveröffentlichten Radio Edition des Hits „Gitti“.

Vielleicht landet die Platte ja beim einen oder anderen braven Kind am 24. Dezember unterm Weihnachtsbaum.

Voodoo Jürgens©Kurt Prinz

Voodoo Jürgens©Kurt Prinz

Der Nino aus Wien©Problembär Records

Der Nino aus Wien©Problembär Records

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.