„Kulturelles von Nischen bis Pop“: Mit dem Poolbar-Festival verwandelt sich Feldkirch Anfang Juli in ein lokales Kulturfestival mit überregionalen Bezügen. Erster bestätigter Headliner und altbewährter Gast am Poolbar: Bilderbuch.

Für das sommerliche Treiben öffnet das Alte Hallenbad am 7. Juli für ganze sechs Wochen seine Pforten. Das ursprünglich als künstlerische Sommerakademie konzipierte Festival findet seit 1994 statt und schafft programmtechnisch auch dieses Jahr einen breiten Rahmen: Internationales trifft auf Lokales, DJ trifft auf Poetry Slam, Kunst trifft auf Kultur trifft auf Wissenschaft – so in etwa lautet die auf Vielfalt ausgelegte Devise.

Zu den bereits angekündigten Bilderbuch gesellen sich Jurassic 5, Dispatch, Dan Mangan, Romano, Truckfighters, Molotov und The Very Best. Was die nächsten Wochen des Wartens besonders spannend machen dürfte: Das von den Veranstaltern anvisierte Mischverhältnis von Nachwuchskünstlern und internationalen Stars. Musikalisches sowie konzeptuelles Facettenreichtum also, was auch im letztjährigen Aftermovie zum Ausdruck kommt:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.