Die Zombies greifen wieder an. Dieses Mal sind die Bloodsucking Zombies from outer Space mit einer 7″ Vinyl bewaffnet. Die Erlöse gehen dabei als Unterstützung an den befreundeten Konzertveranstalter „Psychobilly Earthquake“.

Musik für den guten Zweck ist grundsätzlich ein bekanntes Prinzip. Umso schöner ist es, wenn es sich dabei nicht nur um einen PR-Gag handelt, sondern um ein Projekt, dass der Band wirklich am Herzen liegt. Mit ihrer neuen 7″ Soli Single „Mister Barlow – Eatrhquake Files No. 2“ unterstützen die Horrorbilly-Rocker Bloodsucking Zombies from outer Space den befreundeten Konzertveranstalter des Festivals „Pschobilly Earthquake„, der aufgrund eines Verlustgeschäftes beim Festival in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist. Die Single befasst sich thematisch mit dem Vampir Mr. Barlow aus Stephen Kings Roman und Horror-Meisterwerk „Brennen muss Salem“. Keine Angst, es handelt sich dabei noch um einen richtigen Vampir, so wie wir sie ursprünglich kennen und lieben. „Mister Barlow“ ist daher sicher kein Song über schnulzigen Kitsch, sondern ein Stück Musik in bester Zombie Manier, aber hört einfach selbst:

Auf dem Album finden sich außerdem noch drei weitere neue Schmankerln, unter anderem auch ein Cover des WASP Songs „I wanna be somebody“. Wer sich die Scheibe nach Hause holen möchte sollte nicht zu lange überlegen – die Auflage von „Mister Barlow – Earthquake Files No. 2“ ist auf 350 Stück begrenzt. Bestellen könnt ihr die mit dem hauseigenen Label der Zombies produzierte Platte, Schlitzer-Pepi Records, hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.