Das MTV Unplugged ist sicherlich ein Konzert, zu dem kein Musiker Nein sagt. Nun wurde auch Cro die Ehre zuteil, und einige interessante Gäste waren geladen.

Eine der wohl bekanntesten Konzert-Reihen öffnet ihre Pforten für den nächsten deutschsprachigen Musiker. Nach Größen wie den Fantastischen Vier, Sido, oder Max Herre wurde nun auch Cro von MTV eingeladen, um ein Unplugged Konzert zu spielen. Die Veranstaltung fand bereits vor einigen Tagen in Ludwigsburg bei Stuttgart statt. Dadurch, dass das Zuschauerkontingent nur auf 300 Plätze begrenzt war, ist es ein sehr persönlicher Abend geworden, die Karten gab es außerdem nur zu gewinnen.

„Irre! Das war mit das beste was ich bis jetzt gemacht hab. Das Team war geil, die Umsetzung hat mega Spaß gemacht, das ganze Ding mit riesen Orchester zu spielen war der Wahnsinn. Alles geil!“

Die Show dauerte knappe vier Stunden, Cro hatte in dieser Zeit auch einige interessante Gäste auf der Bühne. Dazu gehören wenig überraschend Labelkollegen von Chimperator, der Soul/Hip Hop Musiker Teesy und die vier Jungs von den Orsons. Auch der Spanier Dajuan war Teil der Show. Ebenfalls mit dabei war Max Herre, ihre letzte Zusammenarbeit gab es auf der Single „Fühlt sich wie fliegen an“. Etwas überraschend als Gast bei einem MTV Unplugged ist auf jeden Fall Haftbefehl, er unterstütze Cro bei deren gemeinsamer Single „8km/h“, welche auf Psaiko.Dinos Album „#hangster“ vertreten war. Am meisten überraschte aber wohl der Gastbeitrag der Prinzen, wobei bei ihrem Auftritt eher Cro der Gastbeitrag war, sie performten zusammen den Song „Millionär“

Zu erwerben gibt es das fertige Ergebnis auch bald, das neue Album CRO MTV UNPLUGGED erscheint am 3. Juli. Ihr könnt es unter diesem Link vorbestellen.

Foto: Delia Baum

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.