Perfekte Vocals für kleines Geld

Maksim, ein MC aus der Drum and Bass Hauptstadt London, bekannt für Produktionen mit Größen wie Noisia, Receptor, den Foreign Beggars oder Aeph (u.a.) und Releases auf Labels wie UKF, Inspected, Ultra, Critical Music und Never Say Die ist ein lange bekannter Geheimtipp unter den Drum and Bass MC’s mit einer Discographie, die sich sehen lassen kann. Mit einer unverkennbaren Stimme ist er Vocalist erster Wahl für ein paar der bekanntesten Artisten der Szene. Weiters hat er bisher den Spagat zwischen „vocal-overuse“ und „staying underground“ gut hinbekommen und sich nicht zu leichtsinnig für zu viele Projekte hergegeben. Jeder Track der den Zusatz „feat. Maksim“ trägt, verspricht Gänsehaut und atemberaubende Kompositionen der Produzenten.

Mefjus & Bowsar feat. Maksim – Primal Instinct

Maksim’s neue Großbaustelle

Derzeit sitzt er an seiner neuen EP und das hochkarätige Artist Line-Up (Joe Ford, Posij, Mefjus, Document One, Culprate und Tru Fonix) verspricht eine EP der Extraklasse. Um mit der Produktionsqualität der Kollaborateure gleichzuziehen, ist er vor allem auf die Qualität seiner Vocals bedacht und möchte hierfür ein professionelles Tonstudio mieten um die besten Resultate oder den „Industriestandard“ zu erzielen. Er vertraut hierbei ganz auf den Support seiner Fans und versucht die benötigten 1000 Pfund über ein Crowd-Funding-Projekt zu finanzieren.


Culprate feat. Maksim – Talk to Frank

Selbst ist der Künstler

Da er die EP im Alleingang herausbringen möchte und damit demonstrieren möchte, dass es auch ohne langwieriges Warten auf das „okay“ von Labels und anderen Firmen zu warten möglich ist sich selbst zu verwirklichen, hat er sich dazu entschieden dies mit der Unterstützung seiner Fanbase anzugehen. Die Kosten, die normalerweise aufgrund der Auftragsmenge und internen Deals bei Labels und deren Partnern weitaus geringer ausfallen muss nun somit er selbst tragen.  Die 1000 Pfund, die er sich vom Crowdfunding erwartet, werden erstmal nur für das Recording der Vocals in einem Top Studio und einen Techniker für zwei Tage draufgehen. Alles, was sich über dieser Grenze durch dieses Projekt ergibt, wird in alle sonstigen Kosten fließen, die für eine solche Release für das Mastering, die Promotion und andere Zwecke anfallen.

Schlussendlich hofft er natürlich zusätzlich auf ein Release auf einem großen Label, jedoch möchte er sich auf diese Art und Weise auch bei seiner Fanbase bedanken und somit wird es für jeden Spender auch ein exklusives Geschenk geben wie eine der limitierten 150 EP’s vorab vor Release oder ein Acapella Sample Pack von Maxims Vocals zur Verwendung für eigene Produktionen.

Perk A – eine der 100 limitierten EP’s für die Pre-Release

Perk B – Eines von 30 „Standard Maksim Sample Pack“ mit über 100 vocal samples zur freien Verwendung + eine von 30 weiteren Pre-Release EP‘s

Perk C – Eines von 20 „Maksim Acapella & Sample Pack“ mit über 100 vocal samples und zusätzlichen, exklusiven Maksim Samples, die nur hierbei erhälzlich sind + eine von 20 weiteren Pre-Release EP’s.

Geschätztes Release bzw. das fertige Endprodukt wird es wohl erst im Mai geben, da eine solche Kollaboration ihren Zoll bei der Zeit einfordert, jedoch ist wohl jedem der Maksim kennt klar, dass das finale Produkt die Erwartungen ohnehin übertreffen wird, was einem das Warten definitiv erleichtert, vor allem in Hinblick darauf am Ende eine exklusive Kopie vorab zu besitzen und früher als alle anderen in den Genuss der Genialität auf der EP zu kommen.

Das Projekt und die Möglichkeit Maksim zu unterstützen findet Ihr unter:

Maksim Crowd Funding

Bisher ist schon ein gutes Drittel der Kosten zusammengekommen und somit das Ziel schon in greifbarer Nähe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.