Auf ihrem neuen Album „The World Is Changing And So Must We“ glänzen Destroyed But Not Defeated mit alten, aber auch mit neuen Tönen.

Beim Donaukanaltreiben am 27. Mai hatten manche schon die Chance, die sieben neuen Tracks zu hören. Die Band, bestehend aus Lelo Brossmann (Guitar, Bass, Vocals), Markus Reiter (Bass, Guitar, Vocals) und Clemens Franke (Drums, Vocals) belohnte anwesende Fans mit einem Vorverkauf der neuen CD. Im Handel wird der Tonträger erst ab Juli 2016 erhältlich sein. Dafür darf man dann zwischen 10“ Vinyl, CD und der digitalen Version wählen.

Auf ihrer Facebook-Seite geben die Musiker Einblicke in die Tracks, die auf SoundCloud schon zu hören sind.
Neu ist, dass in einzelnen Tracks das Bläser-Ensemble The Steakhouse Horn Section, Katarina Maria Trenk von den Sex Jams sowie Eloui mitwirken.

Trotz des Albumtitels ist die Band nicht bereit, sich marketing- sowie vertriebstechnisch zu verändern, um bei einer breiten Masse bekannt zu werden. Dafür soll der Schmökerer und eingefleischte Fan das Gefühl auskosten, dem Ohr etwas Exklusives zu gönnen.

Bei den Konzertterminen gibt es ein Update: Fans können sich auf zwei weitere Auftritte der Band freuen.

Aktualisierte Termine

:

16.09.2016 Stereo, Klagenfurt
07.10.2016 PMK, Innsbruck
08.10.2016 Milla, München (D)
12.10.2016 Salonschiff Florentine, Linz
21.10.2016 Fluc, Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.