Ein Club verabschiedet sich mit wehenden Fahnen…

Nachdem wir erst über die Neueröffnung des Bang Bang Clubs berichten durften, müssen wir leider eine traurige Nachricht nachsenden:

Nach dem nun Jahre andauernden Streit rund ums Univiertel und die Sperrstunden verkündeten Wolfgang Nusshold und sein Geschäftspartner Oswald Held die endgültige Schließung des Kottulinskys. Laut mehreren Quellen soll das beliebte Szene-Lokal und meiner Meinung nach eines der besten in Graz noch bis Ende Oktober seine Pforten geöffnet haben.

Wohin die Diskrepanz zwischen Stadtpolitik, Lokalbesitzern und Anrainern weiterhin führen wird, bleibt offen.

Foto: http://www.kisstimmins.com/files/closed1.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.