Die ersten Acts für das Poolbar 2018 stehen fest: Eels, The Subways, Shout Out Louds, White Lies und mehr…

In diesem Sommer feiert das Poolbar Festival im Vorarlberger Feldkirch sein 25-jähriges Jubiläum. Über sechs Wochen, vom 06. Juli bis zum 14. August 2018 werden zahlreiche nationale wie auch internationale Acts aus allen Bereichen der Populärmusik im Alten Hallenbad spielen. Am Wochenende wurden die ersten sechs Acts für die kommende Jubiläumsausgabe bekanntgegeben.

Eröffnet wird das Festival am 6. Juli vom britischen Indie-Rock-Trio The Subways. Mit ihrer Single „Rock’n’Roll Queen“ und nicht zuletzt einem Auftritt in der amerikanischen Erfolgsserie „O. C. California“, erspielten sie sich schon 2005 mit ihrem Debütalbum einen Namen.
Am 16. Juli wird Mark Oliver Everett alias E mit seiner 1995 in Kalifornien gegründeten Band Eels auftreten. Die Band wird im kommenden April ein neues Studioalbum auf den Markt bringen.
Ziggy Marley, Sohn der Reggae-Ikone Bob Marley, wird am 17. Juli das Poolbar Festival bespielen. Musikalisch ist der Jamaikaner auf den Spuren seines Vaters unterwegs.
Shout Out Louds kommen aus Schweden und haben sich zur Mitte des letzten Jahrzehnts im Zuge der großen Indie-Rock-Welle des 21. Jahrhunderts ein Namen gemacht. Sie werden am 19. Juli im Alten Hallenbad auf der Bühne stehen.
Am 25. Juli wird Fink, ein britischer Singer/Songwriter der mit Blues, Indie Rock und Trip Hop experimentiert, mit seiner Band spielen.
Am letzten Juliwochenende, am 29., kommen die britischen Post-Punks White Lies nach Feldkirch. Sie sind bereits seit ihrem Debüt „To Lose My Life…“ im Jahr 2009 speziell in ihrer britischen Heimat sehr erfolgreich.

Poolbar – Dates & Tickets

06. Juli – The Subways
16. Juli – Eels
17. Juli – Ziggy Marley
19. Juli – Shout Out Louds
25. Juli – Fink
29. Juli – White Lies

Einzeltickets, Festivalpässe und Punktekarten sind u.a. über Oeticket erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.