Das Forbes Magazine verkündet die bestbezahltesten DJs der Welt.

Das erfolgreichste Wirtschaftsmagazin der Welt – Forbes Inc. – veröffentlichte vor Kurzem die Liste der „Highest Paid DJs 2014„.

Wie das Magazin selbst schreibt, hat sich, bis auf die Höhe des Einkommens, im Gesamtranking nicht viel verändert. Calvin Harris ist nach wie vor, mit geschätzten 66 (statt nur 46) Millionen Dollar pro Jahr, unangefochtener Spitzenreiter, gefolgt von David Guetta, der mit 30 Millionen Dollar bereits weit abgeschlagen liegt. Der dritte Platz wird von Tiesto belegt, der ex aequo mit Avicii (Platz 4) rund 28 Millionen Dollar verdient.

Auf den Plätzen 5 bis 10 befinden sich wie folgt:

5. Steve Aoki
6. Afrojack
7. Zedd
8. Kaskade
9. Skrillex
10. Deadmau5

Und für alle die’s interessiert, was in so eine Liste alles einfließt:

Einnahmen durch Live-Shows, Merchandise-Verkauf, Sponsoring, Platten-/CD/etc.-Verkauf und externe Unternehmungen – was auch immer das sein mag.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.