Pate Records gelang es in Kooperation mit der chinesischen Bookingagentur AJ für ihre Schützlinge Facelift eine Tour durch China zu organisieren.

Dass im Hause Facelift und Pate Records an der Umsetzung einer China-Tour gearbeitet wird, war bereits seit vergangenem Jahr ein Thema. Doch die endgültige Realisierung nahm reichlich Zeit in Anspruch. Erst nachdem sämtliche Songtexte übermittelt und seitens der Chinesen für politisch unbedenklich befunden wurden, kam das finale Okay.
So verschlägt es die Grazer Indie-Pop Institution vom 9. bis 14. März 2016 für mehrere Shows in die angesagtesten Clubs Pekings und den dortigen Uni Campus. Zwei weitere Auftritte auf chinesischen Festivals sollen dann im Sommer folgen.
Bei ihrem sehr engen Zeitplan wird für Sightseeing wohl nicht viel Zeit bleiben, doch ein Besuch der österreichischen Botschaft in Peking sollte drin sein.

Facelift live in China

Wer sich Facelift höchstpersönlich in Peking ansehen möchte, der findet hier die genauen Termine:

10. März – Uni Campus Peking


11. März – Temple Bar


12. März – Kylin Show Club


13. März – Uni Campus Peking

Für Facelift wird die kleine Tour der erste Ausflug nach Asien, doch die Visa sind beantragt und so sollte dem nichts mehr im Wege stehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.