Der Beef zwischen Farid Bang und Fler erreicht neue Höhepunkte.

Dass sich die beiden Rapper Farid Bang und Fler alles andere als gut verstehen, dürfte Fans des Deutschraps hinlänglich bekannt sein. Nun gibt es einen neuen Anhaltspunkt für Beef, denn Farid Bang ist zu Fler nach Berlin gefahren, um die Probleme von Angesicht zu Angesicht zu klären, nachdem Fler Farid anscheinend dazu herausgefordert hat.

Als Farid bei Fler klingelte, machte dieser die Tür nicht auf, postete aber später bei Facebook und Twitter, dass er nun unten auf Farid warten würde. Nachdem Farid abermals zur Wohnung von Fler fuhr, soll dort die Polizei gewartet und den Düsseldorfer Rapper des Platzes verwiesen haben. Laut Fler sei es anders abgelaufen, welche Version nun stimmt, lässt sich nicht sagen.

Überraschend kommt der neu aufflammende Beef zwischen den beiden allerdings nicht, Flers neues Album „Keiner kommt klar mit mir“ erscheint am 06. Februar 2015, Farids „Asphalt Massaka 3“ soll am 27. März 2015 veröffentlicht werden – für Promozwecke dürften die Streitigkeiten also genau passend kommen.

[Bild: via Facebook]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.