Der Grazer Singer/Songwriter Herodin macht sich diesen Sommer erneut auf Wohnzimmertournee. Noch bis Mitte März läuft die Ausschreibung, bei der du dich für ein Gratiskonzert anmelden kannst.

Nach 2016 und 2017 macht sich Herwig Rogler alias Herodin kommenden Sommer zum dritten Mal auf den Weg, um eure Wohnzimmer mit seiner Musik zu erfüllen. Der 1981 in Salzburg geborene Mundart-Liedermacher befasst sich in seiner Musik, die unter dem Einfluss spanischer und irischer Folklore sowie Blues und Klassik steht, mit sozialkritischen Fragen und untermalt sie mit eingängigen Melodie.

„Wohnzimmerkonzerte zählen zu den persönlichsten und intimsten Konzerterfahrungen, die ich je gemacht habe, ob nun als Musiker, Gast oder Gastgeber.“ – Herodin

Auf seiner 2017er Wohnzimmer-Tour spielte der Mann mit der charakteristischen Melone zwischen Mai und Juli Konzerte in 56 Wohnzimmern an 24 Orten. In diesem Jahr wird Herodin von Mai bis August on the road sein.

Was, wie, warum?

Die Antwort gibt der Künstler am besten selbst:

Noch einmal die fünf kleinen Punkte, die Voraussetzung für ein Herodin-Konzert in deinem Zuhause sind:

  • Ein Raum, der Platz für mindestens 15 Leute bietet. Es muss nicht immer ein Wohnzimmer sein – Schlafzimmer, Keller, Terrasse, Dachboden sind absolut in Ordnung.
  • Eine Runde von netten Menschen, die gerne Musik hört. Es sollten mindestens 15 Leute sein. Wenn du nicht genügend Menschen hast, frag deine Freunde, ob sie Freunde mitbringen.
  • Jemanden, der den guten Herodin vom Bahnhof abholt.
  • Eine gute Stunde eurer Aufmerksamkeit
  • Ein Plätzchen für Herodin zum Übernachten

Lust bekommen? Anmelden kannst du dich direkt auf Herodins Website herodin.at. In den FAQs sollten außerdem alle deine offenen Fragen beantworte werden.
Du willst vorher wissen, was dich erwartet? Wirf einen Blick auf diesen Livemitschnitt vom Wohnzimmerkonzert bei Liam, Jules und Flo in Hub bei Stattegg.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.