Kommando Elefant werden zweistellig: Im kommenden Jahr feiert das Indie Pop-Quintett aus Wien seinen zehnten Geburtstag. Zu diesem Anlass veröffentlicht die Band am 17. März 2017 ihr fünftes Album „Herz und Anarchie“ – wie gewohnt beim Wiener Label LasVegas Records.

Über ihren eigenen Stil haben Kommando Elefant bereits vor mehr als einem Jahr gesagt, er sei irgendwo „zwischen Party und Melancholie, mit Herz und Anarchie“ anzusiedeln – womit sich die Frage, woher das kommende Album seinen Titel erhält, wohl erübrigt.
Einen ersten Vorgeschmack darauf, wie die Wiener dieses titelgebende Motto auf ihrem fünften Longplayer umsetzen werden, hat die Band bereits geliefert: Ihre Single „In all den abgefuckten Clubs“ ist eine gelungene Mischung aus ironisch-selbstreflektierten Lyrics und einer tanzbaren Melodie, die sich bereits seit sieben Wochen in den Austrian Single Charts hält. Zeitweise belegte der Song dabei sogar den ersten Platz.

„Herz und Anarchie” ist ab dem 17. März 2017 im Handel erhältlich. Wer die Zeit bis zum Releasetermin überbrücken möchte, hat außerdem die Möglichkeit, sich bereits etwas früher eine frische Dosis Kommando Elefant zu verpassen: Am 21. Januar wird die Band als Co-Headliner auf dem FM4 Geburtstagsfest auftreten. Karten sind bei Oeticket erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.