Sechs charmante Jungs aus Südafrika machen hörenswerten Electro mit Reggae- und Dub- Einflüssen.

John Wizards ist eine sechs-köpfige Band aus Kapstadt, Südafrika. Seit 2010 machen Geoff Brink, Tom Parker, John Withers, Alex Montgomery, Emmanuel Nzaramba und Raphael Segerman gemeinsame Sache.

Gesigned ist die Band bei Planet Mu records und kürzlich erschien ihre neuste EP “Muizenberg”.

Bei dieser Single überwiegt der Electroanteil, aber es wird schnell klar, dass die Band gekonnt eklektisch Sounds kombiniert und daraus etwas neues kreiert. Ihre musikalische Ausrichtung lässt sich daher auch keinesfalls auf Electro reduzieren. Sowohl R’n’B, Soukou, Reggae als auch Dub und Einflüsse von South African House sind da zu hören. Eine angenehmes Klanggeflecht, dass durch die akustische Untermalung von Gitarre, Bass, Keyboard und Percussion unterstützt wird.

Electro, R&B und Reggae in einer Band

Das ist dann kein düsterer, schwermütiger oder melancholischer Electro, sondern eher die Frühlingsversion. Der optimale Soundtrack für etwas sonnigere, leichtere Tage. Die Musiker bringen ihre Energie in ihrer Musik gekonnt zum Einsatz und verweben verschiedenste musikalische Einflüsse und Backgrounds miteinander.
Wer Lust auf Electro hat, an dem eine wilde Truppe inspirierter junger Boys mitgewirkt hat, der ist hier richtig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.