Die ersten 21 Acts des Waves Vienna Festivals sind bekannt. Rund um das Festival Centre WUK wird es kommenden Herbst Live-Darbietungen aus den Kategorien Pop, Rock, Alternative, Elektronik und Indie geben.

Das Showcase-Fesival Waves Vienna findet heuer bereits zum sechsten Mal statt. Von 29. September bis 1. Oktober öffnen zahlreiche Locations im 9. Wiener Gemeindebezirk für heimische und internationale Musik ihre Türen. Eine Art Schnitzeljagd für die Besucherinnen und Besucher – einfach durch die Clubs treiben lassen und neue, erstklassige Bands kennenlernen.
Zu den heurigen Spielstätten zählen: Café Weimar, Palme, Exnersaal, Clash, Schubert Theater, Festsaal und natürlich das WUK selbst.

Die ersten Acts für 2016

A Life A Song A Cigarette (AT)
Avec (AT)
Big Deal (US)
Black Honey (UK)
Elsa Tootsie & The Mini Band (AT)
Finley Quaye (UK)
Gold Panda (UK)
Golf (DE)
Hannah Epperson (CA)
Kafka Tamura (UK)
Klaus Johann Grobe (CH)
Langtunes (IR)
Monophobe (AT)
Noep (EE)
Pola Rise (PL)
Resisters (AT)
Satellites (RO)
Svper (ES)
Throes + The Shine (PT)
Vimes (DE)
Waelder (AT)

Wer sich jetzt schon musikalisch einstimmen mag, hier der Announcement-Trailer:

Neben den Liveacts findet auch die Waves Vienna Music Conference statt. Hier werden Workshops, Lectures und Panels frei unter dem Motto „East Meets West“ geboten. Musik verbindet und mit diesem Motto soll ein Zeichen für langjährige, gesamteuropäische Zusammenarbeit gesetzt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.