Boysetsfire veranstalten im Vorfeld ihrer Albumveröffentlichung heute ihr Family First Fest in Köln, das ihr bei uns im Live-Stream ansehen könnt. Mit dabei sind u.a. Funeral For A Friend und Chuck Ragan.

Als Boysetsfire 2006 ihre Auflösung bekannt gaben ging ein Aufschrei der Trauer durch die Post-Hardcore Szene. Schließlich waren sie die Band, die damals die Szene prägte wie wenige andere und die zu dieser Zeit ihre besten Platten veröffentlichten. So äußerte auch Sänger Nathan Grey sich damals, dass er das Gefühl habe musikalisch am Zenit angekommen zu sein und sich nicht wisse, wie man sich zukünftig noch steigern solle.
Doch bevor die Band damals abtrat, gab es noch eine standesgemäße Abschiedstournee durch Europa und zwei letzte Abschiedskonzert in Philadelphia. Diese letzten Konzerte in Europa und den USA verkamen zu frenetischen Parties an deren Enden sämtliche Tourbegleiter auf der Bühne standen und mit ihrer Band sangen und feierten. Auch das Publikum reagierte nicht weniger emotional. Ein beständiger Strom an Körpern über den Köpfen der Anwesenden, die auf die Bühne gewuchtet wurden, um sich sogleich wieder in die Menge zu werfen. Es gab keinen ruhigen Moment mehr, die Hallen waren außer sich. Die Fans wollten noch ein letztes Mal mit ihrer Band ausrasten, so schien es.
Im Juni 2007 war dann Schluss und die Mitglieder der aufgelösten Band widmeten sich anderen Projekten.

boysetsfire waren Vergangenheit

Doch wie es so oft kommt, und dafür sind wir dankbar, war auch das Ende von Boysetsfire nur ein Vorübergehendes. Ende 2010 gab die Band ihre Reunion bekannt, im Dezember desselben Jahres standen sie wiedervereint auf der Bühne. Anschließend ging es auf Tournee und 2013 folgte mit While A Nation Sleeps der Nachfolger zum 2006er The Misery Index: Notes from the Plague Years.
Boysetsfire sind wieder da, mehr denn je.

boysetsfire

It’s very much “us.” – Nathan Grey

Schon am 25. September werden die Amerikaner ihr neues selbstbetiteltes Album Boysetsifre veröffentlichen, das ein ganz besonderes zu werden scheint. So äußerte sich Frontman Nathan Grey wie folgt zum anstehenden Album: „This album has quickly become one of my favorites we’ve ever done, and I am dying to get it out there. In albums past, we’ve talked a lot about all the terrible things going on in this world, and this time, we’ve focused a lot on sort of overcoming all of that. It’s a much more positive vibe. Musically, there are some incredible, huge sounds on this album. It’s very much “us.”

Die erste Single-Auskopplung „Cutting Room Floor“ weiß auf jeden Fall zu begeistern, wirkt insgesamt sehr viel positiver und leichtfüßiger, als noch die Songs auf While A Nation Sleeps und bietet einen ähnlichen „Drive“ wie auch die Songs auf The Misery Index.

Family First Fest – Live Stream

Doch da Boysetsfire zu allererst eine hervorragende Live-Band sind, kommt jetzt der Teil der Story, der dem einen oder anderen Fan doch noch das Herz schmelzen lassen wird.
Heute Abend geht im Kölner Palladium das von Boysetsfire organisierte Family First Fest über die Bühne. Bei dem restlos ausverkauften Event werden neben Boysetsfire u.a. Funeral For A Friend und Chuck Ragan spielen. All diejenigen, die nicht die Chance haben live vor Ort zu sein, haben dennoch die Möglichkeit sich den ganzen Abend hier bei uns im WDR Rockpalast Live-Stream reinzuziehen.
Ab 16:45 Uhr solltet ihr euch Zeit nehmen, denn so sieht der Zeitplan für den heutigen Abend aus:

17:30-18:00 War On Women
18:20-18:50 Adam Angst
19:10-19:50 Funeral For A Friend
20:10-21:10 Chuck Ragan & The Camaraderie
21:40-23:10 Boysetsfire

Stream

Wenn der Player nicht angezeigt wird, kannst du den Stream hier aufrufen

Sobald ihr den Abend gut und begeistert überstanden habt, ist davon auszugehen, dass ihr das dringliche Verlangen verspürt euch das kommende Album vorzubestellen. Deshalb haben wir hier den Link, der euer Verlangen stillt:

Amazon

Und aus reiner Freude an der Sache gibt es hier das Video zur neuen Boysetsifre Single „Cutting Room Floor“.

Titelbild by David Norbut

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.