Sein Label gab den frühen Tod des 37-jährigen Musikers bekannt. Er starb nur wenige Wochen nach seinen neuesten Veröffentlichungen.

Laut seines Labels ist der englische Singer-Sogwriter gestorben. Der Musiker, der unter dem Pseudonym Gravenhurst bekannt ist, war beim Zeitpunkt seines Todes nur 37 Jahre alt. Zu den genauen Umständen oder der Todesursache gab das Label bisher keine Auskunft. : »We are shocked and saddened to share the news that Nick Talbot a.k.a Gravenhurst has passed away aged 37. An immensely talented singer-songwriter, multi-instrumentalist, record producer and journalist, he will be hugely missed. Nick’s family and friends request privacy at this difficult time.« (Warp Records) Über die Umstände oder die Ursache seines Todes gibt es bisher keine genaueren Informationen.

Die Managerin des vielseitigen Künstlers gab ihr Bedauern über den Tod bekannt und betonte seine Relevanz für die Musikwelt:

„I am utterly devastated to confirm that Nick Talbot, also known under the performing name Gravenhurst, has passed away aged 37. The finest, most extraordinary and inspirational songwriter, singer and performer, and a remarkable producer and journalist, Nick’s work has deeply affected so many people all over the world. Outstandingly intelligent, compassionate, fascinating and witty, Nick was the dearest friend and his absence brings indescribable sorrow“

(Michelle Hilborne, Manager)

Für Januar und Februar 2015 waren Touren von Gravenhurst geplant. Am 12.12.2014 wird seine Compilation „Offerings: Lost 2000-2004“ veröffentlicht. Einen der Tracks daraus könnt ihr hier hören:

Foto: Lucy Johnston

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.