Demnächst gibt es wieder viele Infos und tolle Events auf der Frankfurter Musikmesse zu erleben!

Erwartet wird eine Messe der Extraklasse: Es treffen verschiedenste Genres aufeinander, unterschiedlichste Instrumente wird es zu sehen geben und ein Eventprogramm wird für tolle Stimmung sorgen.

Lohnt sich ein Besuch?

Du bist Fan von Rockmusik und meinst, solch eine Messe ist eher etwas für spießige Klassikliebhaber? Falsch gedacht! Auf der Musikmesse gibt es für Liebhaber aller Genres etwas zu sehen. In erster Linie geht es um allerlei Instrumente – und das wörtlich. Das Angebot an Ausstellern reicht von klassischen Blech- oder Holzblasinstrumenten über unterschiedlichstes Schlagwerk und Tasteninstrumente hin zu elektronischer Ausstattung sowie Hard- oder Software für den Computer.
Daneben werden die wichtigsten Musikverlage zu Gast sein und ihre Produkte aus den Kategorien Pop, Rock, Jazz oder Klassik vorstellen. Hier geht es dann rund um die Themen Musikproduktion, Vermarktung und Vermittlung.
Die Musikmesse ist sowohl für geschäftliche Interessen als auch den privaten Besuch sehr interessant. Musiklehrer und Pädagogen können sich mit der neusten Literatur und den besten Instrumenten versorgen, während Musikjournalisten mit Labeln, Vertrieben und Instrumentenherstellern Networking betreiben können. Daneben sorgt das breit gefächerte Unterhaltungsprogramm für beste Laune und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Sonderveranstaltungen, Konzerte und viele weitere Events

Jedoch erwartet die Besucher nicht nur ein Platz des Networkings und Informationsaustausches, sondern ein breites Unterhaltungsprogramm:
Acoustic Stage: Hier gibt es Live-Musik vom Feinsten. Ein buntes Programm sorgt für beste Live-Unterhaltung. Bis zum Start der Musikmesse wird immer weiter am Ablauf gefeilt. Bisher treten beispielsweise Nicole Jukic (Singer-Songwriterin), Sound Of The Sirens (Acoustic Pop) oder Andris Petruska auf.
Agora Stage: Eine andere Bühne, die ebenfalls Live-Musik und Produktvorstellungen zu bieten hat. Die Agora Stage ist die Hauptbühne und beinhaltet Events aus jedem Genre. Die Band der Deutschen Bundeswehr wird sich beispielsweise darauf die Ehre geben, aber auch die Alternative-Rockband River Becomes Ocean.

Drums4Peace: Wieder wird es einen Weltrekordversuch in Frankfurt geben! Über 1000 Schlagzeuger treffen aufeinander und bilden ein sensationell großes Drum Ensemble – das größte der Welt, falls der Guinness-Weltrekord gebrochen wird! Ein fünf-minütiger Groove soll die Flüchtlingshilfe der Vereinten Nationen unterstützen.

Fotografie Sonderausstellung Neal Preston: Wer nicht nur etwas hören will, der sollte die Fotoausstellung „In the Eye oft he Rock’n’Roll Hurricane besuchen. Dabei handelt es sich um eine Art visuelle Rockgeschichte. Der international anerkannte Fotograf hatte nämlich schon diverse Weltstars vor der Linse – Bruce Springsteen, Mick Jagger und Queen sind nur einige davon.

Awards: And the winner is… Auf der Musikmesse werden allerhand Preise verliehen. Dazu gehören unter anderem der Deutsche Musikinstrumentenpreis, der Interntional Press Awart (MIPA), die PPVMedien-Leser-Awards und der Frankfurter Musikpreis. Außerdem werden besonders anspruchsvolle Notenausgaben mit dem Deutschen Musikeditionspreis „Best Edition“ ausgezeichnet.
Casio Stage Piano Act: Ein Wettbewerb für Bands und Musiker, bei denen es tolle Preise zu gewinnen gibt! Der Act wird auf der Agora Stage stattfinden.
Music4Kids: Für die jungen Besucher wurde ein tolles Programm entwickelt, das Angebote für Kindergartenkinder, Schüler bis hin zu jungen Erwachsenen anbietet. Es wird nicht nur fleißig musiziert, sondern auch die Klangphysik erklärt sowie verschiedenste Instrumente vorgestellt.

music_for_kids

Music4Kids

Musikbiz Lounge & Congress: Allerdings lernt man ja nie aus. Deswegen organisiert die Musikmesse auch ein Weiterbildungsprogramm für Erwachsene. Es wird verschiedene Vorträge zu hören geben. Seminare können besucht werden oder eine Teilnahme an Workshops bezieht die Besucher interaktiv mit ein.
Bloggertreffen: Besonders interessant für alle, die über Musik reden, schreiben, Videos drehen, und, und, und … Ein Austausch über die Welt der Musik wird hier ermöglicht. Dank kostenlosem WLAN ist sogar Bloggen in Echtzeit möglich!

Zahlen und Fakten

Jetzt bist du sicher ganz begierig zu erfahren, wann du die Musikmesse besuchen darfst. Stattfinden wird sie vom 15.04.2015 bis zum 18.04.2015, jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Allerdings stehen die Türen nur am 17. Und 18. April der Öffentlichkeit offen, die restlichen Tage ist die Messe Fachbesuchern vorenthalten. Für mehr Infos und die aktuellsten News könnt ihr auch auf der Homepage der Musimesse reinklicken!

Credits:
Photo Music4Kids by Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Pietro Sutera
Musikmesse by 2015 Messe Frankfurt GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.