Die Salzburger Blues Rock Band Olympique arbeitet künftig mit dem Label Karmarama zusammen. Ein Studioalbum ist für Herbst 2017 geplant.

Nach ihrem Auftritt am Nuke Festival 2015 wurde es für viele Monate ruhig um Olympique. Erst diesen Frühling ließen sie wieder verstärkt von sich hören, spielten ein paar Konzerte, unter anderem eine ausverkaufte Show im Grazer ppc.
Jetzt scheint sich die Zukunft der Band langsam aber sicher zu konkretisieren.
Am 10. Mai hieß die Wiener Künstleragentur und PLattenfirma Karmarama, um Granada Manager Bernhard Kaufmann, Olympique willkommen.

Die Zusammenarbeit zwischen Olympique und Karmarama ist durchaus naheliegend, wie uns Bernhard Kaufmann erzählt: „Es gibt ja schon eine längere gemeinsame Geschichte zwischen mir und Olympique. Ich habe als Manager die Band bereits beim letzten Album begleitet, und wir hatten eine sehr intensive Zeit damals. Es ging vieles sehr schnell, die Band hat ein grandioses Album veröffentlicht, ist viel getourt, wir haben Monate an Videos gearbeitet und es sind sehr schöne Musikvideos daraus entstanden. Jedoch war es wie in einer Beziehung, dass wir nach diesen zwei Jahren einfach mal Abstand voneinander brauchten. Wir haben uns dann gemeinsam entschieden, getrennte Wege zu gehen. Es war wirklich Funkstille für eine lange Zeit, die beiden Seiten gezeigt hat, dass wir doch wieder gerne zusammenarbeiten würden. Beide Seiten sind gereift, und es haben sich auch Lebensumstände bei mir mit der neuen Agentur geändert. Long Story short: Wir haben uns auf einen Kaffee getroffen und das war‘s.“

„Ich habe mich vor Jahren in die Musik von Olympique verliebt.“

Dass diese Beziehung jedoch nicht nur auf strategischen und wirtschaftlichen Überlegungen basiert, wird klar, wenn man Bernhard Kaufmann über die Band und ihre Musik sprechen hört: „Ich habe mich vor Jahren in die Musik von Olympique verliebt. Der Sound besitzt eine Größe, verbunden mit einer Energie, wie man sie sonst selten findet. Fabians Stimme kann sich mit den Großen messen.“

Olympique Album ist im Kasten

Auch wenn es noch keine konkreten Termine zu verlautbaren gibt, ist die Arbeit an der mittelfristigen Zukunft in vollem Gange: „Das Album ist im Kasten, wird im Herbst erscheinen. Aktuell arbeiten wir an Konzepten für Videos. Eine Single wird noch vor dem Sommer erscheinen und dann das Album im Herbst verbunden mit einer Tour.“

Mit Olympique umfasst die Karmarama-Familie nun fünf Acts von allerhöchster Güte, die eine große musikalische Bandbreite abdecken. Dass sein Rooster dennoch stimmig ist, erklärt Kaufmann so: „Ich mag Bands mit Ecken und Kanten, verbunden mit einer Eigenständigkeit. Bei Karmarama konzentriere ich mich auf Künstler mit einzigartigen Stimmen mit hohem Wiedererkennungswert. Neben Effi, Granada, Onk Lou und auch Simon Lewis, mit dem ich neu zusammenarbeite, reiht sich Olympique da perfekt ein.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.