„Strange Patterns“ wird das dritte Album der österreichischen Progressive Rock Formation heißen und im April erscheinen.

Im Jahr 2009 formierte sich ein aus Wien und Niederösterreich stammendes Sextett, das seither unter dem Namen Palindrome bekannt ist. Sechs Jahre und zwei Alben später sind sie als eine herausstechende, female-fronted Math und Progressive Rock Band bekannt, deren Songs den Hörer gerade zu Anfang stark herausfordern können und mit „Strange Patterns“ werden sie diesen Weg weitergehen.

palindrome_strange patterns

Palindrome’s Strange Patterns – Artwork by Michaela Hochrathner

Das Album wird – wie bei ihrem Label Panta R&E mittlerweile üblich – sowohl auf CD und Vinyl erscheinen, natürlich soll es auch als Download und Stream erhältlich sein. Als Erscheinungsdatum wurde der 1. April 2016 genannt.
Panta R&E beschreibt „Strange Patterns“ als „ein komplexes Werk, das vor allem durch seine atemberaubende Kompositionen und den außergewöhnlichen Gesang von Frontfrau Rosa Nentwich-Bouchal hervorsticht.“

Palindrome auf Tour

Gleichzeitig mit der Veröffentlichung geht es auf eine mehrwöchige Tour durch Österreich, Deutschland und Tschechien. Gleich die ersten drei Konzerte der Tour spielen sie gemeinsam mit The Hirsch Effekt aus Deutschland.

29. März 2016 – Soho Stage, Augsburg DE (/w The Hirsch Effekt)


30. März 2016 – PPC, Graz AT (/w The Hirsch Effekt)


31. März 2016 – Arena, Wien AT (/w The Hirsch Effekt)


02. April 2016 – Autonomes Kulturzentrum, Hanau DE


04. April 2016 – JUZ, Homburg DE


06. April 2016 – Kulturfabrik Löseke, Hildesheim DE


07. April 2016 – Tiefgrund, Berlin DE


08. April 2016 – Noise and More, Schwerin DE


09. April 2016 – M13, Brno CZ


23. April 2016 – KAPU, Linz AT

Strange Patterns – Ein erster Vorgeschmack

Mit diesem kurzen Teaser-Video geben Palindrome einen kleinen Vorgeschmack auf “Strange Patterns”.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.