In der österreichischen Hauptstadt sind bereits eine Vielzahl an Festivals für alle möglichen Musikgeschmäcker beheimatet. Ein Metal Festival war bis jetzt jedoch noch nicht dabei. Genau das soll nun mit dem Vienna Metal Meeting geändert werden.

Kurz nach Frühlingsanfang geht auch schon die Warmwetter-Festival-Saison los. Nur startet sie im kommenden Jahr nicht mit zarten und sanften Klängen, sondern mit bösen schwarzen Schwermetall. Daher heißt es am 08. April 2017 für alle Thrash/Black/Death Metal-Liebhaber ab in die Arena, wenn das Vienna Metal Meeting zum ersten Mal Wien aus seinem Winterschlaf reißen wird. Beim Festival werden auf zwei Bühnen insgesamt 15 nationale und internationale Bands die Arena zum Beben bringen. Die ersten Gruppen fürs Line-Up stehen auch schon fest, als wir da hätten: Sodom, Asphyx, Batushka, The Ruins of Beverast und die heimischen Mortal Strike.

Das Treffen der schwarz Gewandeten wird dem Niederländischen Eindhoven Metal Meeting nachempfunden – das Line-Up von sowohl diesem, als auch seinem österreichischen kleinem Bruder stammen von einer von Europas größten Metal Buchungs- und Management Agenturen – District 19.

Die Tickets für das Festival sind übrigens seit gestern hier erhältlich. Frei nach dem Motto: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ gehen die ersten 100 Tickets noch für € 44,50 weg, danach kostet die Karte € 50,00.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.