Von 9. März bis 16. Mai 2016 präsentiert das Mozarthaus Vienna in Kooperation mit der Falco Privatstiftung die Ausstellung „ROCK ME AMADEUS – The Story”.

Vor genau 30 Jahren erreichte Falcos Single „Rock Me Amadeus“ die Spitze der wichtigsten Pop-Hitparade der Welt. Im März 1986 war die Nummer auf Platz eins der US Billboard Charts. Im Zuge des 10-jährigen Jubiläums des Mozarthaus Vienna wird auch Falcos Jubiläum mit einer Ausstellung gefeiert.
Ab 9. März werden der österreichische Weltstar und seine Hitsingle mit der Ausstellung geehrt. Präsentiert werden die Entstehungsgeschichte, Bedeutung und Wirkung dieses musikalischen Erfolgs.

Kurator Edek Bartz verwendet dazu informationsreiches Material, das unter anderem noch nie gezeigte Dokumente und Gegenstände aus dem persönlichen Besitz des Musikers beinhaltet. Neben Schallplatten, Original-Bühnenoutfits und Instrumenten werden auch die berühmten Kostüme und die Mozart-als-Punk Perücke aus dem legendären Musikvideo zu „Rock Me Amadeus“ gezeigt.

Wer Lust hat in die Musikgeschichte Österreichs einzutauchen, sollte sich die Ausstellung, die zwei der bekanntesten heimischen Musiker präsentiert, nicht entgehen lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.