Von Indie Rock bis Metal: Die Rock in Vienna Veranstalter haben heute ein weiteres Band-Paket für das Festival im Juni veröffentlicht. Gleichzeitig gibt es eine Absage.

Das Rock in Vienna Line Up bekommt Verstärkung. Die Veranstalter Bluemoon Entertainment und DEAG haben vier weitere Bands bekanntgegeben, die das Festivalprogramm vom 3. bis 5. Juni 2016 auf der Donauinsel Wien verstärken werden.
So wie schon im Vorjahr wird auch die Instant-Metal-Girlie-Band Babymetal auf der Bühne stehen und bei ihren Fans mit ihrer schrägen wie auch unterhaltsamen Show für Verzückung sorgen. Die Japanerinnen spielen am Freitag, dem ersten Tag des Festivals.

Liebhaber dreckiger Indie Gitarren-Sounds werden sich bestimmt über die Bestätigung von The Subways freuen, die am Samstag neben Iggy Pop, Biffy Clyro und einigen anderen auf der Bühne stehen werden. Dann wird es auch schon wieder metal-lastig am „Rock“ in Vienna. Am Sonntag gibt’s Speed Metal aus UK von Dragonforce und für die Mittelalter-Fans stehen In Extremo auf der Bühne.

RockInVienna_LineUp_03

Rock In Vienna 2016 – Line Up (c) Bluemoon Entertainment

Ghost sagen ab

Die traurige Nachricht des Tages: Die schwedischen Okkult-Rocker Ghost haben ihren Auftritt aus logistischen Gründen abgesagt, wie der Veranstalter mitteilt.
Soweit der Stand der Dinge, doch für die Zukunft wird noch mehr versprochen.

Tickets für das Rock in Vienna Festival bekommt ihr bei Öticket.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.