Die österreichische Plattenfirma puppengold records hat kürzlich einen Videoteaser zu ihrer aktuellen Produktion „Let’s get naked“ vorgestellt. Eine Newsmeldung, die viele Fragen aufwirft.

Was wir wissen: Der Titel der neuen Single lautet „Let’s get naked“, sie erscheint am 22. August und als Interpreten werden „Bubblegum Pink feat. Louie Austen“ genannt. Was wir dagegen nicht wissen: Wer ist Bubblegum Pink, wieso wollen sie laut puppengold records unerkannt bleiben und wieso arbeiten sie mit Louie Austen, einem österreichischen Pianisten und Akkordeonspieler, zusammen? Trotz dieser offenen Fragen hat sich puppengold records dazu entschieden, mit dem mysteriösen Auftraggeber (Bubblegum Pink) zusammenzuarbeiten. Das Ergebnis bekommt man dann am 22. August zu sehen. Bis dahin verrät lediglich ein kleiner Videoteaser auf der Facebookseite der Plattenfirma, in welche Richtung der Song gehen wird. Eine wahrscheinlich nackte Frau tanzt hinter einer trüb-milchigen Glaswand und Louie Austen fährt in einem gläsernen Fahrstuhl mehrere Stockwerke nach oben. Unterlegt wird das Ganze mit starken, treibenden Elektro-Beats. Man darf gespannt sein, was es in wenigen Tagen dann zu sehen und zu hören gibt, oder ob lediglich nach dem „sex sells“-Prinzip gearbeitet worden ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.