Das Wiener Trio um Sängerin Mira Lu Kovacs hat sich gegen die anderen Nominierten für den FM4 Award bei den Amadeus Austrian Music Awards durchgesetzt.

Anfangs standen noch 25 Bands zur Auswahl, am Ende waren neben Schmieds Puls noch Bilderbuch, Wanda, die Electro-Indie Gruppe Hearts Hearts und We Walk Walls im Kreis der fünf Auserwählten. Mit ihrem aktuellen Album “I care a little less about everything now” haben sie den Award schließlich verdient gewonnen. Somit ist Mira Lu Kovacs mit Schmieds Puls die erste Frau seit 2008, die den FM4 Award entgegen nehmen wird. Es war an der Zeit und ihre Äußerung zum Voting im Vorfeld hat sich bezahlt gemacht: „Wenn euch das taugt, was wir machen, dann stimmt für uns. Es wär mal wieder an der Zeit für ein bisschen Abwechslung, wenn ich das sagen darf. Es gibt nicht allzu viele Frauen unter den Nominierten und das überrascht mich, denn es gibt unfassbar viel Musik aus Österreich von Frauen, die unfassbar leiwand ist.“

Amadeus Verleihung im April

Bis zur offiziellen Verleihung dauert es jedoch noch ein paar Wochen. Diese wird am 3. April im Wiener Volkstheater stattfinden.

Wir freuen uns auf jeden Fall mit und für Schmieds Puls:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.